Allgemeine Bedingungen für die Verlängerung der Produktgarantie

Liebe/r Kunde/in,

zunächst einmal möchten wir uns bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie sich für einen Garantieverlängerungsvertrag interessieren. In diesem Dokument finden Sie einige Antworten auf die wichtigsten Fragen, die Ihnen den Abschluss eines solchen Vertrages oder aber dessen Erfüllung erleichtern sollen. Die hier dargelegte Aufzählung erhebt dabei keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt von uns angepasst, erweitert oder gekürzt werden. Sonstige Ansprüche und Rechte, die Ihnen nach dem Gesetz oder aufgrund eines Vertrages zustehen, werden durch diese Garantieverlängerung nicht eingeschränkt.

Das Wichtigste in Kürze – Ihre Vorteile auf einen Blick:

Exklusive SPORTSTECH Garantieerweiterung für bis zu 3 Jahre

Je nach beim Kauf ausgewählter Laufzeit können Sie die Garantie des gekauften Neugeräts um bis zu drei Jahre verlängern und so von einem besonders langen und sorgenfreien Trainingserlebnis profitieren.

Erhöhte Sicherheit

Ist Ihr Gerät nicht mehr funktionstüchtig, übernehmen wir die Reparaturkosten in Höhe des aktuellen Zeitwerts oder lassen Ihnen ein entsprechendes Ersatzgerät zukommen, falls die Reparatur nicht wirtschaftlich sein sollte.

Kein Aufwand

Auf Sie kommt im Schadensfall keinerlei Arbeit zu! Wir kümmern uns darum, dass das defekte Gerät von einem erfahrenen Techniker geprüft und nach Möglichkeit repariert wird. Je nach Zeitwert werden dabei auch die Kosten für Arbeitslohn und Anfahrt sowie die Ersatzteile übernommen. Sollte kein Techniker verfügbar sein, kann das Gerät bei Einhaltung der Retourenbedingungen (d.h. Abholung ausschließlich ordnungsgemäß verpackt an der nächstgelegenen Bordsteinkante) auf unsere Kosten in unser Retourenlager gesendet und durch ein entsprechendes Ersatzprodukt ausgetauscht werden.

Das „Kleingedruckte“ – Fragen und Antworten zum Garantieverlängerungsvertrag

Um Ihnen die Navigation zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Punkte im Folgenden in Themenblöcke unterteilt. Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte stets an den Garantiegeber, den sie unter https://contact.innovamaxx.de/sportstech.de/ kontaktieren können.

A.    ALLGEMEINES

Erwerb und Beginn der Garantieverlängerung.
Ende und Übertragung der Garantieverlängerung.

B.    GARANTIEFALL

Reparaturkosten, Zeitwert und Ersatzgerät.
Rechte und Pflichten des Garantienehmers.

A. ALLGEMEINES

Erwerb und Beginn der Garantieverlängerung

  1. Der vom Garantiegeber angebotene Garantieschutz besteht, sobald der Garantienehmer die Garantieverlängerung gekauft hat, frühestens aber mit Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung. Der Zeitraum der Garantieverlängerung beträgt, in Abhängigkeit von der gewählten Option, 1, 2 oder 3 Jahre.

  2. Ein Kauf der Garantieverlängerung ist ausschließlich im Zuge des Erwerbs eines Neugeräts möglich, welches direkt in den Geschäften / Online-Shops der Sportstech Brands Holding GmbH erworben wurde. Ein nachträglicher Vertragsschluss ist ausgeschlossen

  3. Versicherte Geräte müssen auf dem Kaufbeleg ausgewiesen sein. Die Garantieverlängerung gilt in diesem Fall für das erworbene Neugerät sowie sämtliche im Lieferumfang enthaltene originale Zubehörartikel desselben Herstellers.

  4. Die Garantieverlängerung ist ausschließlich bei Produkten möglich, die vom Garantiegeber vertrieben und vom Garantienehmer für private Zwecke, d.h. maximal 3 Stunden täglich, genutzt werden.

  5. Grundsätzlich gilt im Falle der Garantieverlängerung das Recht des Staates, in welchem die Garantieverlängerung gekauft wurde. Bei einem Online-Kauf entspricht dies dem Staat, in welchem der Firmensitz des Garantiegebers liegt, in diesem Falle der Bundesrepublik Deutschland.

Ende und Übertragung der Garantieverlängerung

  1. Die Garantieverlängerung endet, sobald
    1. die beim Kauf des Neugeräts ausgewählte Laufzeit abgelaufen ist,

    2. der Garantienehmer die Garantieverlängerung innerhalb von 14 Tagen (entscheidend für die Fristwahrung ist der Poststempel) nach dem Kauf des Neugeräts schriftlich per Post, Fax oder E-Mail widerruft – die Verwendung eines Widerrufsformulars ist ausdrücklich gestattet,

    3. der Kauf für das versicherte Neugerät innerhalb des 60-Tage-Rückgaberechts rückgängig gemacht wird,

    4. der Kauf für das versicherte Neugerät innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung rückgängig gemacht und die Rückabwicklung desselben durchgeführt wird oder

    5. der Garantienehmer sein gesetzliches Widerrufsrecht wahrnimmt, wodurch eine Rückgabe und damit Rückabwicklung des Kaufs durchgeführt wird.

  2. Sollte das versicherte Gerät beschädigt und im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung durch ein identisches Neugerät ersetzt werden, geht die abgeschlossene Garantieverlängerung auf ebendieses über.

  3. Garantieinhaber ist ausschließlich der Erstkäufer, bzw. jede Person, die ein neu gekauftes Produkt von einem Erstkäufer als Geschenk erhalten hat. Die beschenkte Person muss im Garantiefall dazu in der Lage sein, die Kauf- und Versicherungsbelege vorzuweisen.

B. GARANTIEFALL

Reparaturkosten, Zeitwert und Ersatzgerät

  1. Der Garantiegeber verpflichtet sich im eintretenden Garantiefall und bei notwendigen Reparaturen des betroffenen Geräts, die Reparatur-, Ersatzteil- sowie Fahrt- und Arbeitskosten des vom Garantiegeber beauftragten Technikers in Höhe des unter 5.3 definierten Zeitwerts zu tragen.

  2. Akzeptierte Gründe für eine Reparatur sind dabei ausschließlich Konstruktions-, Material- oder Produktionsfehler. Von der Garantieverlängerung explizit ausgeschlossen sind Kosten für Leihgeräte sowie u.a. solche Schäden, die

    1. willentlich durch den Garantienehmer verursacht wurden,

    2. ausschließlich auf starke Verschmutzung zurückzuführen sind und durch eine ordnungsgemäße Reinigung behoben werden können,

    3. bei regelmäßiger Benutzung durch natürlichen Verschleiß entstehen, wie es insbesondere an Kugellagern, Transportrollen, Pedalen, Griffflächen, Bremsen, Laufdecks, Batterien etc. eintreten kann (eine Liste weiterer möglicher Verschleißteile ist dabei Anlage 1 zu entnehmen, die keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und zu jeder Zeit vom Garantiegeber angepasst, erweitert und gekürzt werden kann),

    4. keinen Einfluss auf die ordnungsgemäße Funktion des betroffenen Geräts haben, wie es insbesondere bei Lack- und Rahmenschäden oder aber Kratzern und Schrammen der Fall ist,

    5. durch vom Garantienehmer eingespielte oder aber unsachgemäß veränderte Gerätesoftware, Computerviren oder Programmierungsfehler entstehen

    6. externe Datenträger des Garantienehmers betreffen,

    7. als Folgeschäden eingestuft werden und somit nicht am versicherten Gerät selbst entstehen

    8. an Hardware entstehen, die nicht im Original-Lieferumfang enthalten gewesen ist,

    9. durch nicht fachgerechte Reparaturen, Self-Service-Anleitungen des Supports oder eigene Eingriffe entstanden sind, es sei denn, diese wurden auf Anweisung eines Technikers der Sportstech Brands Holding GmbH oder durch den Techniker selbst durchgeführt

    10. unmittelbar oder mittelbar durch äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit, Feuer, Bedienfehler und Sturz- oder Fallschäden entstehen und / oder

    11. Gewährleistungs- oder Garantieansprüche gegen den Hersteller aufweisen.
      Ferner ausdrücklich von der Garantieverlängerung ausgeschlossen sind:

    12. missbräuchliche(r) und unsachgemäße(r) Behandlung / Aufbau / Abbau,

    13. eine falsche Verwendungsweise des Produkts,

    14. Eingriffe auf technischer Ebene, die nicht von autorisierten Fachkräften durchgeführt oder durch eine direkte Anweisung vom Hersteller angeordnet wurden,

    15. eigenmächtige Reparaturversuche,

    16. Umwelteinflüsse,

    17. Auf- und Abbaukosten bei einem notwendigen Transport,

    18. Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Batterien,

    19. Schäden, die durch Nichtbeachtung des Benutzerhandbuchs entstanden sind,

    20. haushaltselektronische Dysfunktionen und / oder,

    21. eine normale Abnutzung / Verschleißspuren.

  3. Der aktuelle Zeitwert, der für die maximale Höhe der Garantieleistung auschlaggebend ist, bemisst sich nach dem Alter des Geräts. Die entsprechenden Zeitwerte können der folgenden Tabelle entnommen werden:
    GerätealterZeitwert in %, ausgehend vom Neupreis
    < 1 Jahr100
    < 2 Jahre80
    < 3 Jahre70
    < 5 Jahre60
    ab 5 Jahre40

  4. Sollten die Reparaturkosten den unter B.3 definierten Zeitwert des versicherten Geräts überschreiten, verpflichtet sich der Garantiegeber zur Ausgabe eines Ersatzgerätes gleicher Art und Güte in Höhe des entsprechenden Zeitwerts an den Garantienehmer.

  5. Der Garantiegeber verpflichtet sich, den vom Garantienehmer mitgeteilten Garantiefall schnellstmöglich zu prüfen und die oben genannten Leistungen nach Eingang dieser Mitteilung gegenüber dem Garantienehmer zu erbringen.

  6. Ist das Beheben eines Schadens, welcher die Funktionsfähigkeit des Gerätes negativ beeinflusst, durch den Garantiegeber aus wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen nicht möglich, verpflichtet sich dieser zur Ausgabe eines Ersatzgerätes gleicher Art und Güte an den Garantienehmer.

Ferner ausdrücklich von der Garantieverlängerung ausgeschlossen sind:

  • missbräuchliche(r) und unsachgemäße(r) Behandlung / Aufbau / Abbau,

  • eine falsche Verwendungsweise des Produkts, 

  • Eingriffe auf technischer Ebene, die nicht von autorisierten Fachkräften durchgeführt oder durch eine direkte Anweisung vom Hersteller angeordnet wurden,

  • eigenmächtige Reparaturversuche,

  • Umwelteinflüsse,

  • Auf- und Abbaukosten bei einem notwendigen Transport,

  • Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Batterien,

  • Schäden, die durch Nichtbeachtung des Benutzerhandbuchs entstanden sind,

  • haushaltselektronische Dysfunktionen und / oder

  • eine normale Abnutzung / Verschleißspuren. 

Rechte und Pflichten des Garantienehmers

  • Für die Garantieverlängerung gilt eine Wartungspflicht. Alle Bauteile sind ungeachtet dessen vom Kunden regelmäßig zu überprüfen, gemäß der Bedienungsanleitung und weiteren mitgelieferten Nutzungshinweisen mit geeigneten Schmiermitteln zu behandeln und dieses Vorgehen schriftlich zu dokumentieren.

  • Um die Garantieverlängerung in Anspruch nehmen und seine nach diesen Bedingungen geltenden Rechte unmittelbar und im eigenen Namen gegenüber dem Garantiegeber geltend machen zu können, muss der Erstwohnsitz des Garantienehmers in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Italien, der Niederlande, Polen, Schweden oder Spanien liegen. Eine Erbringung oder Geltendmachung der Ansprüche in anderen Staaten ist nicht möglich.

  • Der Garantienehmer verpflichtet sich, den Garantiegeber nach Bekanntwerden des Schadens spätestens innerhalb von 14 Tagen über ebendiesen zu informieren. Diese Mitteilung muss telefonisch oder schriftlich unter Angabe der Bestellnummer (auf dem Kaufbeleg) sowie der Seriennummer des versicherten Geräts erfolgen.

  • Der Garantienehmer ist weiter dazu verpflichtet, den Schaden am versicherten Gerät im Rahmen seiner Möglichkeiten gering zu halten. Eine mutwillige Schadensvergrößerung führt unweigerlich zum Erlöschen des Versicherungsschutzes.

  • Der Garantienehmer wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine vorsätzliche und/oder arglistige Verletzung der hier genannten Pflichten nicht nur zum Verlust des Leistungsanspruches führen, sondern auch rechtliche Folgen nach sich ziehen kann.

  • Der Garantiegeber behält sich bei einer grob fahrlässigen Verletzung dieser Pflichten durch den Garantienehmer weiter das Recht vor, die Garantieleistungen in verhältnismäßigem Maße zu kürzen, es sei denn, dieser kann nachweisen, dass sein Verhalten nicht grob fahrlässig war.

  • Ist der Garantienehmer davon überzeugt, eine ihm zustehende Leistung durch den Garantiegeber zu Unrecht nicht erhalten zu haben, steht es ihm zu, diese Entscheidung beim Gerichtsstand Berlin anzufechten. Bei einer Verlegung des Wohnsitzes in einen Staat außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums ist dies jedoch ausschließlich beim für den Firmensitz des Garantiegebers zuständigen Gericht möglich.

Anlage 1

GerätegruppeVerschleißteile
LaufbänderRiemen, Lauffläche, Laufgurt / Laufmatte, Laufbrett, Schaumstoffgriffe, Transporträder, Kohlebürsten, Gewinde
CrosstrainerRiemen, Schaumstoffgriffe, Bowdenzug, Transporträder, Gleiträder / Kugellager, Batterien / Akkus
Ergo Bikes (Ergometer)Riemen, Schaumstoffgriffe, Bowdenzug, Transporträder, Gleiträder / Kugellager, Batterien / Akkus
SpeedbikesRiemen, Schaumstoffgriffe, Bremsbeläge, Bowdenzug, Transporträder, Gleiträder / Kugellager
RudergeräteRiemen, Schaumstoffgriffe, Bowdenzug, Transporträder, Gleiträder / Kugellager, Sensoren, Federn, Gummiseile
StepperRiemen, Schaumstoffgriffe, Bowdenzug, Gleiträder / Kugellager
VibrationsplattenRiemen, Exercise-Bänder / Power Ropes, Gummi-Matte für Trittfläche, Kohlebürsten, Fernbedienung
Fitness-TrampolinSchaumstoffgriffe
BoxsäckeAufhängung (komplett)
BauchtrainerGleiträder, Schaumstoffgriffe, Schaumstoffrollen, Exercise Bänder / Power Ropes
RückentrainerSchaumstoffrollen 
KlimmzugstangenSchaumstoffgriffe
HantelbänkeSchaumstoffrollen
Kraftstationen Schaumstoffrollen, Handgriffe, Gleiträder / Kugellager, Führungsschienen, Bremsen / Bremsbeläge, Drahtseile
Dip-Stationen Schaumstoffgriffe, Schaumstoffrollen
Schwerkrafttrainer Schaumstoffrollen, Bremsen / Bremsbeläge

Garantiegeber:

Sportstech Brands Holding GmbH

Potsdamer Platz 11

10785 Berlin

Feedback
Feedback
Sag uns deine ehrliche Meinung, egal ob positiv oder negativ. Wie wahrscheinlich ist es, dass du einem Freund Sportstech.at empfiehlst?
Was könnten wir auf Sportstech.at verbessern?
Weiter
Bitte gib hier deine E-Mail-Adresse ein, wenn du möchtest, dass wir dich bezüglich deines Feedbacks kontaktieren.
Zurück
Senden
Vielen Dank für dein Feedback!